Zurück Kultur Samstag, 17. November 2018
Suchen Rubriken 17. Nov.
Schließen
Anzeige
3 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Wahrungen in EUR
EUR 4,22 -0,379%
USD 3,93 -0,280%
CHF 3,95 -0,228%
3 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Wer behindert ist, ist noch lange kein Behinderter
BaslerZeitung
Zwischen Beleidigung und Schönfärberei: Martin Ebel über den sprachlichen Umgang mit behinderten Menschen.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Wer behindert ist, ist noch lange kein Behinderter
BaslerZeitung
Zwischen Beleidigung und Schönfärberei: Martin Ebel über den sprachlichen Umgang mit behinderten Menschen.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Wer behindert ist, ist noch lange kein Behinderter
BaslerZeitung
Zwischen Beleidigung und Schönfärberei: Martin Ebel über den sprachlichen Umgang mit behinderten Menschen.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Wer behindert ist, ist noch lange kein Behinderter
BaslerZeitung
Zwischen Beleidigung und Schönfärberei: Martin Ebel über den sprachlichen Umgang mit behinderten Menschen.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Wer behindert ist, ist noch lange kein Behinderter
BaslerZeitung
Zwischen Beleidigung und Schönfärberei: Martin Ebel über den sprachlichen Umgang mit behinderten Menschen.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Wer behindert ist, ist noch lange kein Behinderter
BaslerZeitung
Zwischen Beleidigung und Schönfärberei: Martin Ebel über den sprachlichen Umgang mit behinderten Menschen.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Lindenstrasse, 1985-2020
BaslerZeitung
Im März 2020 wird die ARD-Serie «Lindenstrasse» eingestellt – weil sie zu teuer sei für die schwächelnden Quoten. Ein vorgezogener Nachruf.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Lindenstrasse, 1985-2020
BaslerZeitung
Im März 2020 wird die ARD-Serie «Lindenstrasse» eingestellt – weil sie zu teuer sei für die schwächelnden Quoten. Ein vorgezogener Nachruf.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Lindenstrasse, 1985-2020
BaslerZeitung
Im März 2020 wird die ARD-Serie «Lindenstrasse» eingestellt – weil sie zu teuer sei für die schwächelnden Quoten. Ein vorgezogener Nachruf.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Lindenstrasse, 1985-2020
BaslerZeitung
Im März 2020 wird die ARD-Serie «Lindenstrasse» eingestellt – weil sie zu teuer sei für die schwächelnden Quoten. Ein vorgezogener Nachruf.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Lindenstrasse, 1985-2020
BaslerZeitung
Im März 2020 wird die ARD-Serie «Lindenstrasse» eingestellt – weil sie zu teuer sei für die schwächelnden Quoten. Ein vorgezogener Nachruf.
 Gefällt mir Antworten
9 Std. Lindenstrasse, 1985-2020
BaslerZeitung
Im März 2020 wird die ARD-Serie «Lindenstrasse» eingestellt – weil sie zu teuer sei für die schwächelnden Quoten. Ein vorgezogener Nachruf.
 Gefällt mir Antworten
12 Std. Aktualisiert Die Schweiz, ein Land der Streiks
BaslerZeitung
Der Generalstreik war kein isoliertes Phänomen: Nach dem Ersten Weltkrieg kämpften die Arbeiter jahrelang für bessere Bedingungen – zum Beispiel in Luzern.
 Gefällt mir Antworten
12 Std. Die Schweiz, ein Land der Streiks
BaslerZeitung
Der Generalstreik war kein isoliertes Phänomen: Nach dem Ersten Weltkrieg kämpften die Arbeiter jahrelang für bessere Bedingungen – zum Beispiel in Luzern.
 Gefällt mir Antworten
12 Std. Die Schweiz, ein Land der Streiks
BaslerZeitung
Der Generalstreik war kein isoliertes Phänomen: Nach dem Ersten Weltkrieg kämpften die Arbeiter jahrelang für bessere Bedingungen – zum Beispiel in Luzern.
 Gefällt mir Antworten
12 Std. Die Schweiz, ein Land der Streiks
BaslerZeitung
Der Generalstreik war kein isoliertes Phänomen: Nach dem Ersten Weltkrieg kämpften die Arbeiter jahrelang für bessere Bedingungen – zum Beispiel in Luzern.
 Gefällt mir Antworten
12 Std. Die Schweiz, ein Land der Streiks
BaslerZeitung
Der Generalstreik war kein isoliertes Phänomen: Nach dem Ersten Weltkrieg kämpften die Arbeiter jahrelang für bessere Bedingungen – zum Beispiel in Luzern.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
20 Std. Nahe sind sich nur die Schatten
BaslerZeitung
György Kurtág, der Meister der musikalischen Miniatur, hat mit 92 Jahren seine erste Oper herausgebracht: «Fin de partie» nach Samuel Beckett wurde an der Mailänder Scala uraufgeführt.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
21 Std. Die fünfte Gewalt ist erschüttert
BaslerZeitung
Wenn sich Experten zu politischen Debatten äussern, hört ihnen niemand mehr richtig zu. Wie es so weit kommen konnte, erklärt der Schweizer Historiker Caspar Hirschi.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
22 Std. «Vielleicht grösster Autor Amerikas» gestorben
BaslerZeitung
William Goldman schrieb «Die Unbestechlichen». Mit seinen Drehbüchern holte er zwei Oscars. Er wurde 87-jährig.
 Gefällt mir Antworten
27 Std. Die Schweiz hat einen neuen Weltrekord
BaslerZeitung
Die grösste Postkarte der Welt ziert seit heute den Aletschgletscher. Was hinter der internationalen Aktion steckt.
 Gefällt mir Antworten
27 Std. Die konservative Konsenspolitikerin
BaslerZeitung
Sie sorgt für die Überraschung des Tages: Die Urner Regierungsrätin Heidi Z’graggen ist auf dem CVP-Ticket.
 Gefällt mir Antworten
27 Std. EU-Skeptiker wird neuer Brexit-Minister
BaslerZeitung
Die britische Premierministerin Theresa May hat Stephen Barclay als Nachfolger von Dominic Raab ernannt.
 Gefällt mir Antworten
28 Std. Fifa-Ermittler geht trotzdem
BaslerZeitung
Bei den Anschuldigungen gegen Olivier Thormann ging es offenbar um angeblich heikle SMS. Jetzt wurde er voll entlastet.
 Gefällt mir Antworten
28 Std. CNN-Reporter darf wieder ins Weisse Haus
BaslerZeitung
Der von US-Präsident Donald Trump gesperrte Journalist Jim Acosta erhält wieder Zugang. Das hat ein Richter angeordnet.
 Gefällt mir Antworten
28 Std. Der Mann neben Keller-Sutter
BaslerZeitung
Die FDP hat einen Kandidaten, der gegen Karin Keller-Sutter antritt: Hans Wicki, ein Nidwaldner. Wie Winkelried.
 Gefällt mir Antworten
28 Std. Des Maestros nächster Gegner ist ein Deutscher
BaslerZeitung
Roger Federer kennt nun seinen Halbfinal-Gegner in London: Alexander Zverev.
 Gefällt mir Antworten
28 Std. Die Facebook-Methode: Abwarten, Abstreiten und Ablenken
BaslerZeitung
Die «New York Times» belegt, dass Facebooks Krisenmanagement mangelhaft ist – bis in die Unternehmensspitze.
 Gefällt mir Antworten
29 Std. Meine Bildungslücke, unser Wanderziel
BaslerZeitung
Echte Wanderer sollten das Schenkenbergertal kennen. Aargauer Jura, wir kommen!
 Gefällt mir Antworten
29 Std. UBS zielt wieder auf superreiche US-Bürger
BaslerZeitung
Die Bank will mehr Geld reicher Nordamerikaner in die Schweiz holen. Die Nachfrage sei da, sagt Manager Jürgen Wegner.
 Gefällt mir Antworten
30 Std. VW investiert 44 Milliarden Euro in E-Mobilität und autonomes Fahren
BaslerZeitung
Die Werke in Zwickau, Emden und Hannover sollen von der Investition massiv profitieren.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. Dem Leutschenbach gruselts
BaslerZeitung
China setzt auf künstliche Moderatoren. Für manche SRF-Moderatoren eine Horrorvorstellung.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. Aktualisiert «Geisterbahn» – «Hoffe nicht, dass ich das noch erleben muss»
BaslerZeitung
China setzt auf KI-Moderation. Für manche Schweizer Moderatoren ein Horror.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. «Geisterbahn» – «Hoffe nicht, dass ich das noch erleben muss»
BaslerZeitung
China setzt auf KI-Moderation. Für manche Schweizer Moderatoren ein Horror.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. «Geisterbahn» – «Hoffe nicht, dass ich das noch erleben muss»
BaslerZeitung
China setzt auf KI-Moderation. Für manche Schweizer Moderatoren ein Horror.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. «Geisterbahn» – «Hoffe nicht, dass ich das noch erleben muss»
BaslerZeitung
China setzt auf KI-Moderation. Für manche Schweizer Moderatoren ein Horror.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. «Geisterbahn» – «Hoffe nicht, dass ich das noch erleben muss»
BaslerZeitung
China setzt auf KI-Moderation. Für manche Schweizer Moderatoren ein Horror.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. Aktualisiert Das Ende für die «Lindenstrasse»
BaslerZeitung
Nach mehr als 34 Jahren wird die ARD-Kultserie eingestellt. Sie litt seit Jahren unter sinkenden Zuschauerzahlen.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. Das Ende für die «Lindenstrasse»
BaslerZeitung
Nach mehr als 34 Jahren wird die ARD-Kultserie eingestellt. Sie litt seit Jahren unter sinkenden Zuschauerzahlen.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. Das Ende für die «Lindenstrasse»
BaslerZeitung
Nach mehr als 34 Jahren wird die ARD-Kultserie eingestellt. Sie litt seit Jahren unter sinkenden Zuschauerzahlen.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. Das Ende für die «Lindenstrasse»
BaslerZeitung
Nach mehr als 34 Jahren wird die ARD-Kultserie eingestellt. Sie litt seit Jahren unter sinkenden Zuschauerzahlen.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. Das Ende für die «Lindenstrasse»
BaslerZeitung
Nach mehr als 34 Jahren wird die ARD-Kultserie eingestellt. Sie litt seit Jahren unter sinkenden Zuschauerzahlen.
 Gefällt mir Antworten
31 Std. Gibt es heute die nächste Schmach für Fussball-Deutschland?
BaslerZeitung
Dem Team von Jogi Löw droht in der Nations League der Abstieg. Wer ist sonst noch gefährdet?
 Gefällt mir Antworten
31 Std. May geht nach Rückschlägen im Streit um Brexit-Deal in die Offensive
BaslerZeitung
May verteidigte den Entwurf im Parlament mit den Worten: Das Vereinigte Königreich werde «nicht auf ewig in etwas eingeschlossen sein, das wir nicht wollen».
 Gefällt mir Antworten
32 Std. Nach Trump-Schelte: US-Notenbank prüft Reformen
BaslerZeitung
Der US-Präsident nannte das Fed «verrückt», Trump passten die Zinserhöhungen nicht. Jetzt geht die Notenbank in die Offensive.
 Gefällt mir Antworten
33 Std. Aktualisiert Diese tödliche männliche Blödheit
BaslerZeitung
Die Gebrüder Coen arbeiten jetzt auch für Netflix. Mit «The Ballad of Buster Scruggs» haben sie einen Western in sechs eigenwilligen Kapiteln gedreht.
 Gefällt mir Antworten
33 Std. Türkei hat offenbar weitere Beweise im Fall Khashoggi
BaslerZeitung
Die Türkei verfügt laut einem Pressebericht im Fall des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi über weitere Beweise, die die Darstellung Saudi-Arabiens widerlegen.
 Gefällt mir Antworten
37 Std. Wichtiger Tag für die Region Basel
BaslerZeitung
Elisabeth Schneider-Schneiter könnte heute als Bundesratskandidatin nominiert werden.
 Gefällt mir Antworten
39 Std. SVP-Fraktion verliert zwei Mitglieder
BaslerZeitung
Keine Einigung mit den von der Partei Ausgeschlossenen Pascale Uccella und Roman Klauser im Landrat.
 Gefällt mir Antworten
43 Std. Aktualisiert 90 Millionen Dollar für Werk von David Hockney
BaslerZeitung
Das Werk «Porträt eines Künstlers» von David Hockney erzielte bei einer Auktion von Christie's in New York eine Rekordsumme.
 Gefällt mir Antworten
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 17. November 2018

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren